Strategic Wealth Preservation (SWP)

Datenschutzrichtlinie

Zuletzt aktualisiert: 4. Juni 2018 durch Mark Yaxley, General Manager, Strategic Wealth Preservation Ltd.

Über uns

Strategic Wealth Preservation Ltd. (SWP) ist eine Gesellschaft mit Hauptsitz auf den Caymaninseln. Unsere Dienstleistungen ermöglichen unseren Kunden unter anderem dem Kauf, Verkauf und die Lagerung von Edelmetallen. Wir bieten außerdem andere, damit verbundene Dienstleistungen an. Wir verpflichten uns, Ihre Privatsphäre zu schützen. In dieser Richtlinie legen wir dar, wie SWP personenbezogenen Daten erfasst, sie verwendet und weitergibt sowie die Rechte und Möglichkeiten, die Sie in Bezug auf die von SWP gehaltenen und verarbeiteten Daten haben.

  1. Allgemeines

SWP wird sicherstellen, dass bei seinen Praktiken alle lokalen Gesetze und Vorschriften zum Datenschutz und der Privatsphäre eingehalten werden. Zum Datum dieses Vertrags besteht keine rechtliche Verpflichtung von SWP gegenüber einer ausländischen Regierung, einschließlich ausländischer Steuerbehörden, Aufsichtsbehörden und/oder ausländischer Behörden, Informationen über Kunden und / oder Transaktionen im Rahmen dieser Vereinbarung bereitzustellen. Soweit SWP gesetzlichen Verpflichtungen unterliegt, wird SWP diesen Verpflichtungen nachkommen und Sie, wenn möglich, darüber informieren.

SWP erkennt Ihr Recht auf Vertraulichkeit dort an, wo Ihre Identität überprüft wurde, und da physisches Edelmetall nicht als Finanzprodukt eingestuft wird, unterliegen Kundentransaktionen nicht den normalen Rechnungslegungsvorschriften. Wenn SWP jedoch des Versuchs der Geldwäsche verdächtigt wird oder von den Behörden der Caymaninseln wegen einer Geldwäscheangelegenheit kontaktiert wird, ist SWP zur Unterstützung der Behörden verpflichtet.

  1. Informationen, die wir erfassen

Die personenbezogenen Daten, die wir erfassen können, lassen sich grob in folgende Kategorien einteilen:

  1. Informationen, die Sie uns bereitstellen: Während der Nutzung unserer Dienste können Sie personenbezogene Informationen über sich selbst oder eine von Ihnen vertretene juristische Person bereitstellen. Personenbezogene Daten werden uns häufig, jedoch nicht ausschließlich dann zur Verfügung gestellt, wenn Sie sich für die Dienste anmelden und diese nutzen, sich an unseren Kundenservice wenden, uns eine E-Mail senden oder auf andere Weise mit uns kommunizieren.

Wir werden Sie vor der Erfassung darüber informieren, ob die Bereitstellung von personenbezogenen Daten, die wir erfassen, obligatorisch ist oder auf freiwilliger Basis erfolgen kann, und welche Konsequenzen dies hat, wenn die Informationen nicht bereitgestellt werden. Durch Bereitstellung dieser Informationen stimmen Sie zu, dass diese Informationen, wie in unseren Nutzungsbedingungen und in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben erfasst, verwendet und veröffentlicht werden.

  1. Informationen zur Registrierung: Zur Nutzung unserer Dienste als Kunde benötigen Sie ein SWP-Konto. Wenn Sie sich für ein Konto registrieren, werden Sie aufgefordert, bestimmte grundlegende Informationen anzugeben, wie Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Benutzernamen, Ihr Kennwort, Ihren Firmennamen, Ihren Beruf, Ihren Standort und Ihre Telefonnummer.
  2. Informationen zu Rechnungsstellung und Kommunikation: Wenn Sie unsere Dienstleistungen erwerben, müssen Sie uns möglicherweise auch Zahlungs- und Rechnungsinformationen mitteilen, z. B. Ihre Kreditkartendaten, Rechnungsadresse oder Bankverbindung. SWP zeichnet zudem Ihre Zahlungsvorgänge und Einkäufe sowie alle Mitteilungen und Antworten auf.
  3. Informationen, die wir aus anderen Quellen erfassen: Von Zeit zu Zeit können wir Informationen über Sie von Drittanbietern erhalten, z. B. aus öffentlichen Datenbanken, Social-Media-Plattformen, von Daten-Drittanbietern und unseren gemeinsamen Vertriebspartnern. Wir unternehmen Schritte, um sicherzustellen, dass diese Dritten gesetzlich oder vertraglich zur Offenlegung dieser Informationen berechtigt sind.
  4. Verwendung von personenbezogenen Informationen

Wir können die personenbezogenen Daten, die wir über die Dienste oder andere Quellen erfassen, aus verschiedenen Gründen verwenden, darunter:

  • Zur Abrechnung und zur Eintreibung von Geld, das Sie uns schulden.

Dazu gehören das Versenden von E-Mails, Rechnungen, Quittungen, Versäumnismitteilungen und die Benachrichtigung, wenn eine andere Kreditkartennummer benötigt wird. 

  • Um Ihnen Systemwarnmeldungen zu senden.

So können wir Sie beispielsweise über vorübergehende oder dauerhafte Änderungen unserer Services informieren, z. B. geplante Ausfälle, oder Ihnen Konto-, Sicherheits- oder Compliance-Benachrichtigungen senden, z. B. neue Funktionen, Versionsupdates, Freigaben, Missbrauchswarnungen und Änderungen an dieser Datenschutzrichtlinie.

  • Um mit Ihnen über Ihr Konto zu kommunizieren und Kundensupport bereitzustellen.
  • Um Ihnen Informationen zu Marketingzwecken gemäß Ihren Marketingpräferenzen zu senden.
  • Zu Rekrutierungszwecken, wenn Sie sich bei SWP um eine Stelle beworben haben.
  • Zur Beantwortung Ihrer Online-Abfragen und -Anfragen und zur Bereitstellung von Informationen und Zugang zu Ressourcen oder Diensten, die Sie von uns angefordert haben.
  • Zur Verwaltung unserer Websites sowie zur Systemverwaltung und Sicherheit.
  • Zur Verbesserung der Navigation und des Inhalts unserer Websites.
  • Zur Identifizierung von Serverproblemen oder anderen IT- oder Netzwerkproblemen.
  • Zur Bearbeitung von Transaktionen und zur Einrichtung von Online-Konten.
  • Zur Erstellung zusammengefasster Statistiken über die Websitenutzung und zu einem besseren Verständnis der Präferenzen unserer Besucher.
  • Zur Durchführung von Forschung und Entwicklung zur Verbesserung unserer Produkte und Dienstleistungen.
  • Zur Anpassung des Inhalts und Layouts der Websites.
  • Zur Verfolgung anderer legitimer Geschäftszwecke sowie anderer rechtmäßiger Zwecke.
  • Zur Durchsetzung der Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen und geltender Gesetze sowie zum Schutz der Rechte und der Sicherheit unserer Kunden und Dritter sowie unserer eigenen. 
  1. Datenschutzrechte

Sie können die folgenden Datenschutzrechte haben:

  • Zugriff auf, Berichtigung, Aktualisierung oder Löschung von personenbezogenen Daten. SWP unternimmt angemessene Schritte, um sicherzustellen, dass die von uns erfassten Daten für den Verwendungszweck zuverlässig, genau, vollständig und auf dem neuesten Stand sind. Als Kunde können Sie Ihre individuellen Konto- und Profileinstellungen innerhalb des über die SWP-Onlineplattform bereitgestellten Dashboards verwalten oder Sie können sich direkt an uns wenden, indem Sie uns eine E-Mail an info@swpcayman.com senden. 
  • Darüber hinaus können Personen, die im EWR ansässig sind, der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einschränken oder die Übertragbarkeit ihrer personenbezogenen Daten verlangen. Sie können Ihre Rechte ausüben, indem Sie uns kontaktieren unter info@swpcayman.com
  • Wenn personenbezogene Daten auf der Grundlage der Einwilligung erfasst oder verarbeitet werden, kann die betroffene Person ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die wir vor Ihrem Widerruf durchgeführt haben, und auch nicht auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf anderen rechtmäßigen Gründen zur Verarbeitung als auf einer Einwilligung beruhen. 
  • Das Recht, sich bei einer Datenschutzbehörde über die Erfassung und Verwendung personenbezogener Daten zu beschweren. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrer örtlichen Datenschutzbehörde. Kontaktangaben für Datenschutzbehörden im EWR sind hier verfügbar.

Wir beantworten alle Anfragen, die wir von Personen erhalten, die ihre Datenschutzrechte in Übereinstimmung mit den geltenden Datenschutzgesetzen ausüben möchten. Möglicherweise bitten wir Sie, Ihre Identität zu bestätigen, damit wir auf Ihre Anfrage effizient reagieren können. 

  1. Öffentliche Informationen und Websites Dritter
  • Blog. Wir haben öffentliche Blogs auf unseren Websites. Alle Informationen, die Sie in einen Kommentar in unserem Blog aufnehmen, können von jedem gelesen, gesammelt und verwendet werden. Wenn Ihre personenbezogenen Informationen in unseren Blogs angezeigt werden und Sie diese löschen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter info@swpcayman.com. Wenn wir Ihre Informationen nicht entfernen können, sagen wir Ihnen, warum.
  • Social-Media-Plattformen und -Widgets. Unsere Websites enthalten Social-Media-Funktionen. Diese Funktionen erfassen möglicherweise Informationen über Ihre IP-Adresse und die von Ihnen besuchte Seite auf unserer Website. Außerdem können sie ein Cookie setzen, um sicherzustellen, dass die Funktion ordnungsgemäß arbeitet. 
  • Links zu Websites Dritter. Unsere Websites enthalten Links zu anderen Websites, deren Datenschutzpraktiken sich möglicherweise von unseren unterscheiden. Wenn Sie personenbezogene Informationen an eine dieser Websites übermitteln, unterliegen Ihre Informationen den jeweiligen Datenschutzbestimmungen dieser Sites. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzbestimmungen der von Ihnen besuchten Websites sorgfältig zu lesen.
  • Aktionsangebote. Wir können von Zeit zu Zeit Umfragen, Wettbewerbe, Gewinnspiele oder andere Werbeaktionen auf unseren Websites oder über soziale Medien anbieten, die zusammen als „Werbeaktionen“ bezeichnet werden. Die Teilnahme an unseren Aktionsangeboten ist vollkommen freiwillig. Für die Eingabe angeforderte Informationen können personenbezogene Informationen wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Benutzername und ähnliche Details enthalten. Wir verwenden die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um unsere Aktionsangebote zu verwalten. Wir dürfen die bereitgestellten Informationen auch verwenden, um mit Ihnen oder anderen von Ihnen ausgewählten Personen über unsere Dienste zu kommunizieren, sofern dies nicht durch die Regeln oder Gesetze der Werbeaktion verboten ist. Wir können diese Informationen in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie und den für unsere Werbeaktionen veröffentlichten Regeln mit unseren verbundenen Unternehmen und anderen Organisationen oder Diensteanbietern teilen.
  1. Wie wir Informationen weitergeben

Wir geben personenbezogene Daten nicht an nicht verbundene Dritte weiter, es sei denn, dies ist für unsere legitimen beruflichen und geschäftlichen Bedürfnisse erforderlich, um Ihre Anfrage auszuführen und / oder wie dies gesetzlich oder durch Berufsstandards erforderlich oder zulässig ist. Wir können Ihre personenbezogenen Daten zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken an die folgenden Arten von Dritten weitergeben und offenlegen.

(i) Unsere Dienstanbieter: Manchmal teilen wir Ihre Informationen mit unseren Drittanbietern, die uns bei der Bereitstellung und beim Support unserer Dienste und anderer Geschäftsfunktionen unterstützen. Zu den Beispielen gehören die Analyse von Daten, das Hosting von Daten, die Inanspruchnahme eines technischen Supports für unsere Dienstleistungen und die Verarbeitung von Zahlungen.

Diese Drittanbieter schließen einen Vertrag ab, in dem sie verpflichtet werden, Ihre personenbezogenen Daten nur für die Erbringung von Dienstleistungen für uns und auf eine Weise zu verwenden, die dieser Datenschutzrichtlinie entspricht.

 (ii) Jede/s/r zuständige Gesetzesvollzugsbehörde, Aufsichtsbehörde, Regierungsbehörde, Gericht oder ein sonstiger Dritter, bei denen wir überzeugt sind, dass eine Offenlegung (a) aufgrund geltender Gesetze oder Bestimmungen, (b) zur Ausübung, Feststellung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte (c)zum Schutz Ihrer wesentlichen Interessen oder der Interessen einer anderen Person, erforderlich ist.

  (iii)  Jede andere Person mit Ihrer Zustimmung.

  1. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Informationen (nur Personen des EWR)

Wenn Sie aus dem Europäischen Wirtschaftsraum stammen, hängt unsere Rechtsgrundlage für die Erfassung und Verwendung der oben beschriebenen personenbezogenen Daten von den betreffenden personenbezogenen Daten und dem jeweiligen Kontext ab, in dem wir sie erfassen. 

Jedoch erheben und verwenden wir normalerweise personenbezogene Daten von Ihnen, wenn die Verarbeitung in unserem berechtigten Interesse liegt und nicht durch Ihre Datenschutzinteressen oder Grundrechte und -freiheiten außer Kraft gesetzt wird. Zu unseren berechtigten Interessen zählen in der Regel die Verbesserung, Instandhaltung, Bereitstellung und Verbesserung unserer Technologie, Produkte und Dienstleistungen, die Gewährleistung der Sicherheit der Dienste und unserer Websites und unsere Marketingaktivitäten.

Wenn Sie Kunde sind, benötigen wir möglicherweise die personenbezogenen Daten, um einen Vertrag mit Ihnen abzuschließen. In bestimmten Fällen können wir auch gesetzlich dazu verpflichtet sein, personenbezogene Daten von Ihnen zu erfassen.

Wenn wir Sie auffordern, personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen, um einer gesetzlichen Anforderung nachzukommen, oder um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, werden wir dies zum jeweiligen Zeitpunkt klarstellen und Ihnen mitteilen, ob die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten obligatorisch ist oder nicht, sowie die möglichen Folgen, wenn Sie Ihre persönlichen Informationen nicht bereitstellen.

Soweit dies gesetzlich vorgeschrieben ist, erfassen wir personenbezogene Daten nur dann, wenn wir dazu Ihre Zustimmung erhalten haben.

Wenn Sie Fragen zu der Rechtsgrundlage haben, auf der wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen und verwenden oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte an info@swpcayman.com.

  1. Ihre Wahl - und Abwahlmöglichkeiten

Kunden und Besucher, die sich für unsere Marketing-E-Mails angemeldet haben, können jederzeit den Erhalt von Marketing-E-Mails durch Klicken auf den Link „Abbestellen“ unten in unseren Marketingnachrichten abwählen.

Alle Abmeldungsanfragen können auch per E-Mail an info@swpcayman.com gestellt werden. Bitte beachten Sie, dass einige Mitteilungen (z. B. Servicemeldungen, Kontobenachrichtigungen, Rechnungsinformationen) als transaktional betrachtet werden und für die Kontoführung erforderlich sind. Kunden können diese Meldungen nur dann deaktivieren, wenn Sie Ihr SWP-Konto kündigen.

  1. Unsere Sicherheit

Wir ergreifen angemessene und sinnvolle technische und organisatorische Maßnahmen, um persönliche Daten vor Verlust, Missbrauch, unbefugtem Zugriff, Offenlegung, Änderung und Zerstörung zu schützen und berücksichtigen dabei die mit der Verarbeitung verbundenen Risiken und die Art der personenbezogenen Daten. Weitere Informationen über unsere Sicherheitspraktiken finden Sie unter info@swpcayman.com.

SWP-Konten erfordern einen Benutzernamen und ein Kennwort, um sich anzumelden. Kunden müssen ihren Benutzernamen und ihr Passwort sicher aufbewahren und dürfen dieses niemals an Dritte weitergeben. Da die Informationen in einem SWP-Konto eines Kunden so vertraulich sind, werden die Kontokennwörter gehasht. Das bedeutet, dass das Kennwort eines Kunden nicht angezeigt wird. Zudem ist es uns nicht möglich, vergessene Passwörter erneut zu senden. Wir werden den Kunden nur Anweisungen zum Zurücksetzen der Passwörter geben.

  1. Wir sind auf den Caymaninseln tätig

Unsere Server und Büros befinden sich auf den Caymaninseln, in Kanada und Deutschland, sodass Ihre Informationen auf die Caymaninseln, nach Kanada und Deutschland übertragen, dort gespeichert oder verarbeitet werden können. 

  1. Aufbewahrung von Daten

Wir bewahren personenbezogene Daten auf, wenn wir aus anhaltenden, berechtigten geschäftlichen oder rechtlichen Gründen dazu verpflichtet sind. Unsere Aufbewahrungszeiträume hängen von der Art der betreffenden Daten ab, aber im Allgemeinen beziehen wir uns auf die folgenden Kriterien, um die Aufbewahrungsdauer zu bestimmen:

  • Ob wir gesetzlich oder vertraglich verpflichtet sind, die Daten aufzubewahren.
  • Ob die Daten zur Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind.
  • Ob unsere Kunden die Möglichkeit haben, auf die Daten in ihren SWP-Konten zuzugreifen und diese zu löschen.
  • Ob unsere Kunden vernünftigerweise erwarten würden, dass wir die Daten aufbewahren, bis sie sie entfernen oder bis ihre SWP-Konten geschlossen oder gekündigt werden.

Wenn wir keinen berechtigten Bedarf an der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, werden wir diese entweder löschen oder anonymisieren oder, falls dies nicht möglich ist (z. B. weil Ihre personenbezogenen Daten in Sicherungsarchiven gespeichert wurden), werden Ihre personenbezogenen Daten sicher gespeichert und von jeder weiteren Verarbeitung isoliert, bis eine Löschung möglich ist.

  1. Änderungen an dieser Richtlinie

Wir können diese Datenschutzrichtlinie zu jeder Zeit und von Zeit zu Zeit ändern. Alle Aktualisierungen und Änderungen werden sofort nach Benachrichtigung wirksam, die wir auf beliebige Weise bekannt geben können, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf, Veröffentlichung einer überarbeiteten Version dieser Datenschutzrichtlinie oder sonstiger Bekanntmachungen auf den Websites. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie häufig zu überprüfen, um sich über Änderungen zu informieren, die Sie betreffen können. Unsere elektronisch oder auf andere Weise ordnungsgemäß gespeicherten Kopien dieser Datenschutzrichtlinie gelten jeweils als wahre, vollständige, gültige, authentische und durchsetzbare Kopie der Version dieser Datenschutzrichtlinie, die an dem jeweiligen Datum gültig war, an dem Sie die Website besucht haben.

  1. Fragen und Anliegen

Wenn Sie Fragen oder Anmerkungen oder Bedenken hinsichtlich der Art und Weise haben, wie wir mit Datenschutzfragen umgehen, haben, senden Sie uns bitte eine Nachricht an info@swpcayman.com. Sie können uns auch per Post kontaktieren:

Strategic Wealth Preservation Ltd., 

z. Hd. von Geschäftsführer

P.O. Box 10055, George Town, KY1-1001

Caymaninseln

Abonnement unseres kostenlosen Newsletters

We will use your information to send you our quarterly newsletter, product promotions and company alerts by email.